BRAVON - Für besonders bequemes Arbeiten
BRAVON - Für besonders bequemes Arbeiten

BRAVON

Für besonders bequemes Arbeiten

BLANCO BRAVON passt dank seines zeitlosen, klassischen Designs besonders gut zu Küchen mit einem schnörkellosen, minimalistischen Erscheinungsbild. An erster Stelle steht bei dieser Armatur die Funktionalität: Der hohe, bogenförmige Auslauf der BLANCO BRAVON ermöglicht ein barrierefreies Arbeiten an Armatur und Spüle – große Töpfe und Blumenvasen lassen sich so problemlos befüllen. Der große Schwenkbereich trägt zum Spülkomfort der BLANCO BRAVON bei. Und dank des ergonomischen Hebels haben Sie immer volle Kontrolle über Wassermenge und Strahlstärke. Das Modell BLANCO BRAVON-S verfügt außerdem über einen ausziehbaren Auslauf. Wir empfehlen unsere Küchenarmatur BLANCO BRAVON besonders für Küchen mit kleinen, kompakten Spülen.
BLANCO BRAVON an kleiner Spüle

Hier stimmen die Proportionen: Blanco-Armaturen für kleine Spülen

Wer in seiner Küche nur begrenzt Platz hat, steht vor der Herausforderung, das Beste aus den Gegebenheiten zu machen. Hier beweisen unsere Küchenarmaturen speziell für kleine Spülen ihre Stärken. Die niedrige Armaturenhöhe sorgt dafür, dass Ihr kleines Becken nicht überfrachtet wirkt. Dank des langen Auslaufs arbeiten Sie genauso komfortabel wie mit einer Standard-Küchenarmatur – Sie haben genug Spielraum für komfortables Arbeiten. Außerdem verhindert der lange Auslauf, dass herabfallendes Wasser zu stark spritzt; ansonsten ein häufiges Problem bei kleinen Spülen.

In Sachen Design passen sich unsere Armaturen für kleine Spülen perfekt in das Gesamtbild Ihrer Küche ein: “Filigran statt wuchtig” ist der Gedanke hinter diesem Konzept. Gute Beispiele hierfür sind die Armaturen FILO und BRAVON, die durch eine feine Linienführung und gleichzeitig hohe Stabilität überzeugen. Mit BLANCO-Armaturen für kleine Spülen werten Sie kompakte Spülcenter geschickt auf!

Küchenarmatur mit Rohrauslauf

Niederdruck-Armaturen für Ihre Küche

Niederdruck-Küchenarmaturen kommen immer dann zum Einsatz, wenn das warme Wasser für Küche und Bad nicht über die zentrale Warmwasserversorgung bereitgestellt wird. Das geschieht meistens über einen Boiler. Die Niederdruck-Armatur ist mit drei Anschlussschläuchen ausgestattet. Ein Schlauch wird an das zentrale Kaltwassernetz angeschlossen, die beiden anderen werden am Boiler installiert. Benötigen Sie Warmwasser, wird das kalte Wasser aus dem Kaltwasserschlauch direkt in den Boiler transportiert, dort erhitzt und über den dritten Schlauch in den Auslauf gebracht. Erst dort erfolgt die Vermischung von kaltem und warmem Wasser zur gewünschten Temperatur. Mit einer Niederdruck-Armatur lässt sich auch Energie sparen, denn durch die dezentrale Erwärmung geht weniger Energie für die Warmwasseraufbereitung verloren.

Wie sieht Ihre BRAVON aus?

Zurück zur Gesamtübersicht