SUBLINE 340/160-U

SUBLINE 340/160-U

  • Unterbaubecken für gestalterisch hohe Ansprüche
  • 2 in 1: zwei Becken, ein Ausschnitt und nur einmal montiert
  • Zeitlos elegante, geradlinige Beckenform
  • Komplettes System für vielseitige Planungen mit großen und kleinen Becken
  • Hochwertige Ausstattung mit Überlauf C-overflow und Ablaufsystem InFino - elegant integriert und pflegeleicht
  • Vielseitiges Zubehör erhältlich

Wie sieht Ihre SUBLINE 340/160-U aus?

Article Image
Art. Nr. 523549
SILGRANIT
Zubehör
Zum konfigurierten Produkt
SUBLINE 340/160-U

Pflegemittel zu Ihrer SUBLINE 340/160-U

Häufig gestellte Fragen

Aus was besteht das Material Silgranit?

Unsere Granitspülen bestehen aus Silgranit, einem Verbundwerkstoff, der aus bis zu 80 % Quartzsand, dem härtesten Bestandteil von Granit, besteht. Das können Sie nicht nur sehen, sondern auch fühlen. Unsere Silgranit-Spülen besitzen eine angenehm samtig-steinartige Haptik und sind darüber hinaus ausgesprochen pflegeleicht. Denn: Das Material ist äußerst widerstandsfähig. Damit Sie sich in der Küche voll austoben können – egal ob mit Tomaten, Erdbeeren, Zitronensaft oder Rote Beete. Ihre Spüle lässt sich davon nicht beeindrucken und lässt keine Verfärbungen zu. Lediglich den Kalk auf der Spülenoberfläche sollten Sie regelmäßig reinigen, um Ablagerungen von Schmutz zu vermeiden. Damit ist Ihre Silgranit-Spüle eine optimale Mischung aus Funktion und Optik.

Ist Silgranit hitzebeständig?

Silgranit kommt mit den üblichen Temperaturen, die bei der Zubereitung von Speisen in Töpfen, Pfannen und mit Backblechen erreicht werden zurecht. Auch gefüllte Kochtöpfe oder direkt aus dem Ofen kommende Backbleche und dergleichen können direkt auf die Spüle gestellt werden. Das belegen die Tests gemäß DIN-Norm 13310. Die DIN-Norm ist eine einheitliche Art der Prüfung, mit der insbesondere geprüft werden soll, ob ein Produkt den üblichen Aufgaben in und um ein Spülbecken standhält. Tipp: Wir empfehlen dennoch eine überhitzte Pfanne oder Backblech auf unseren TOP-Schienen oder einem Untersetzer abzustellen, um Spannungen durch extreme Hitze von der Arbeitsplatte und der Spüle fernzuhalten.

Wie widerstandsfähig ist Silgranit?

Silgranit besteht aus bis zu 80 % Quartzsand, der härteste Bestandteil von Granit. Das heißt für Sie in der Praxis: Ihre Spüle ist äußerst widerstandsfähig. Sie können daher ohne Sorgen mit Pfannen, Töpfen und Tellern in Ihrer Küche hantieren. Toben Sie sich aus mit Rotwein, Orangensaft, heißem Kaffee oder Rote-Bete-Saft. Wir garantieren Ihnen: Ihre Granitspüle aus Silgranit wird Ihnen das nicht übelnehmen. Die Silgranit Spüle kann allen in der Küche üblichen Belastungen ohne Probleme standhalten.

Ist Silgranit säurebeständig?

Ja, Silgranit ist resistent gegen Lebensmittelsäuren. Lebensmittel auf Säurebasis wie Zitronen und Orangen können direkt auf der Spülenoberfläche zubereitet werden. Selbst Reinigungsprodukte auf Essig- oder Säurebasis schädigen die Spülenoberfläche nicht (d. h. Zitronensäure, Essigsäure). Denken Sie jedoch daran: Chlorhaltige oder andere industriell aggressive Reiniger können Ihr Silgranit-Spülbecken und viele andere Küchenoberflächen wie Granit, Holz, Farbe, Glas usw. beschädigen. Vermeiden Sie daher die Verwendung in der Küche.

Ist Silgranit hygienisch?

Ja, Silgranit wird mit der patentierten HygienePlus-Formel geliefert. Hygiene + Plus ist eine von BLANCO für Silgranit patentierte Formel. Diese Formel funktioniert ohne antibakterielle Chemikalien. Hygiene + Plus ist ein Schutz gegen Schmutz und Bakterien. Tests bestätigen, dass der einzigartige integrierte Hygieneschutz das Bakterienwachstum um durchschnittlich 98% reduziert.

Stellt Silgranit ein Risiko dar, wenn es mit Lebensmitteln in Kontakt kommt?

Nein, Silgranit wurde entwickelt, um mit Lebensmitteln und Lebensmittelsäuren in Kontakt zu kommen. Daher besteht kein Risiko. Lebensmittelsäuren schädigen das Spülenmaterial nicht. Silgranit hat eine geschlossene Oberfläche, die alle gängigen Haushaltssäuren blockiert. Das Material bleibt wie es ist. Nichts kommt rein und nichts kommt raus. Und eine Silgranit-Spüle ist lebensmittelecht, sodass keine Substanzen oder Gerüche auf die Lebensmittel übertragen werden. Lebensmittel können sicher auf einem Silgranit-Spülbecken zubereitet werden.

Sind die Löcher für Armaturen bereits aus den Spülen ausgestanzt oder gebohrt?

Wir bereiten vor, damit Sie vorbereitet sind: Deshalb verfügen unsere Edelstahl- und Keramikspülen über ein ausgestanztes Hahnloch (Außnahmen sind unsere reversiblen Spülen ohne Ablauffernbedienung und unseren TOP-Spülen). Das heißt für Sie: keine zusätzliche Arbeit mehr vor der Installation. Silgranit-Spülen fräsen wir von der Unterseite vor. Sie müssen die vorgefrästen Bohrungen dann nur noch durchschlagen. Das geht so: Setzen Sie die Spüle zunächst in eine stabile Halterung ein. Nehmen Sie dann einen Durchschlag und platzieren Sie ihn auf der Mitte der gesetzten Markierung. Schlagen Sie dann mit einem Hammer ohne Kraftaufwand auf den Durchschlag für die benötigten Lochbohrungen für Armatur, Seifenspender oder Ablauffernbedienung. Dann klopfen Sie vorsichtig den Rest der Silgranit-Stücke aus der Lochmarkierung. Greifen Sie jetzt zu einer Feile und feilen Sie das Loch auf die passgenaue Größe. Das ist der Fall, wenn das Loch bündig mit der Vorfräsung abschließt. Jetzt bleibt nur noch eins: Armaturen einsetzen und fertig.

Wie lässt sich die Oberfläche von Silgranit reinigen?

Nichts ist so einfach, wie eine saubere Spüle mit Silgranit. Erhalten Sie sich den ersten Eindruck, mit diesen simplen Reinigungstipps. 1) Schnelle tägliche Reinigung: Eine schnelle tägliche Routine, mit etwas Spülmittel und einem Schwamm lässt Ihr Waschbecken gut aussehen. 2) Einfache regelmäßige Reinigung: Kalk ist die typische Herausforderung für eine Spüle. Mit einem AntiKalk Spray wie BLANCO DailyClean+ können Sie Ihre Silgranit-Spüle wöchentlich kalkfrei halten. 3) Tiefenreinigung: Einmal im Jahr oder bei Bedarf möchten Sie möglicherweise eine gründliche Reinigung der Spüle durchführen. Wir empfehlen eine Reinigung mir flüssigem Waschmittel um hartnäckige Schmutzablagerungen über Nacht zu lösen.

Können sich Granitspülen aus Silgranit über die Zeit farblich verändern?

Frisches Obst, Gemüse und jahrelange Sonneneinstrahlung fordern die Oberflächen Ihrer Spüle über die Jahre ordentlich heraus. Dabei bleibt sie jedoch gelassen. Denn: Unsere Silgranit-Spülen sind wie ein Fels in der Brandung. Unermüdlich. Das Material lässt bei üblicher Nutzung und ein bisschen Pflege keine Verfärbungen oder Ausbleichen zu.

Wie entferne ich am einfachsten Flecken von dunklen Spülen?

Milchige Flecken fallen auf Ihrer dunklen, schicken Spüle schnell auf. Schuld daran sind Kalkablagerungen, die je nach Wohnort und Leitungen unterschiedlich stark ausfallen können. Diese Flecken nehmen zudem gerne Ablagerungen wie Kaffee und Tee auf und sorgen so für Verfärbungen. Das ist aber alles weniger schlimm als es klingt. Wenn Kalkablagerungen oder hartnäckige Verfärbungen sichtbar sind, verwenden Sie BLANCO DailyClean + oder säurebasierte Reinigungsmittel (als konzentrierte Zitronensäure oder Essigsäure), um den Kalk zu entfernen. Hartnäckige Verfärbungen sind auf Kalk fixierte Flecken; durch Entfernen des Kalkes verschwindet auch die Verfärbung. Besprühen Sie dazu die Spüle sparsam mit BLANCO DailyClean + oder einem Reiniger auf Säurebasis und lassen Sie sie fünf Minuten lang einwirken. Reinigen Sie dann Ihr Waschbecken mit einem Schwamm, spülen Sie es mit Wasser ab und reiben Sie die Oberfläche mit einem Mikrofasertuch trocken. Hinweis: Vermeiden Sie aggressive Reinigungsmittel, d. H. Stark ätzende oder lösungsmittelbasierte Reinigungsmittel, da diese selbst robuste, widerstandsfähige Granitoberflächen angreifen können.

Wie entferne ich metallische Spuren (z.B. von Töpfen) auf der Silgranit-Spüle?

Robust und farbecht: Diese Eigenschaften definieren Ihre Silgranit-Spüle. Dies macht jeden kleinen dunklen Streifen, der auf Ihren Oberflächen erscheint, umso auffälliger. Die Streifen wurden höchstwahrscheinlich durch Metallabrieb verursacht. Es besteht jedoch kein Grund zur Panik: Sie können solche Abriebspuren in einem Schritt entfernen. Schließlich ist Ihr Spülbecken nicht nur robust, sondern auch extrem leicht zu reinigen. Alles, was Sie brauchen, ist ein kratzfreier Schwamm (wir empfehlen den Spontex Polish, aber wenn Sie ihn nicht haben, reicht ein weicher Schwamm), Wasser, Speiseöl (z. B. Sonnenblume oder Raps) und ein Mikrofasertuch. Schritte: • Befeuchten Sie den Schwamm vollständig mit Wasser • Tragen Sie Öl auf die weiche Seite des feuchten Schwamms auf • Entfernen Sie die dunklen Metallspuren indem Sie mit dem Schwamm kreisförmige Bewegungen ausführen.

Können bei Silgranit Verfärbungen und Flecken entstehen?

Im alltäglichen Gebrauch kann sich auf Ihrer Silgranit-Spüle schon mal der ein oder andere Fleck zeigen. Haben sich Kalkablagerungen an Ihrer Spüle gebildet, nehmen diese leicht verschütteten Kaffee, Tee oder Rotwein auf. Dadurch können sich leichte Verfärbungen abzeichnen. Wenn Sie sich jedoch regelmäßig um Ihre Spüle kümmern, nimmt sie Ihnen das nicht übel. Dafür müssen Sie keinen Großputz starten. Denn: Das Material Silgranit ist äußerst pflegeleicht. Ein bisschen tägliche Reinigung mit einem Spültuch, Wasser und etwas Spülmittel genügt Ihrer Spüle bereits, um Kalkablagerung, und damit Flecken, zu vermeiden. Dann nur noch mit Wasser nachspülen und trockenreiben – und schon ist Ihre Spüle wieder strahlend sauber.

Wie lassen sich Kalkflecken von einer Silgranit-Spüle entfernen?

Je nach Wohnort und Wasserleitungen kann Kalk ganz schön hartnäckig sein. Die unschönen Wasserflecken werden so schnell zum kleinen Schönheitsfehler auf Ihrem Glanzstück. Wie gut, dass es kein Kunststück ist, Ihre Küchenspüle aus Silgranit zu reinigen. Greifen Sie zu Zitronensäure, Essigessenz oder unser professionelle BLANCO DailyClean+. Tragen Sie die Lösung auf die Flecken in der Spüle auf und lassen Sie sie 5 Minuten einweichen. Danach die Spüle großzügig abspülen, mit einem Schwamm reinigen und abschließend trockenwischen.

Ist die Spülenfarbe für die Reinigung wichtig?

Nein, ist es nicht. Die erforderliche Reinigungshäufigkeit hängt nicht von der Farbe der Spüle ab. Metallflecken sind jedoch auf hellen Spülbecken leichter zu erkennen. Auf der anderen Seite ist weißer Kalk leichter auf dunklen Spülenfarben zu erkennen. In jedem Fall sind eine schnelle tägliche Reinigungsroutine und eine einfache regelmäßige Reinigung alles, was Sie brauchen, um Ihre Silgranit-Spüle fantastisch aussehen zu lassen.

Wie reinige ich mein Siebkörbchen?

Das Siebkörbchen ist der heimliche Held in Ihrer Spüle. Denn: Es verhindert, dass Ihre Spüle verstopft und sorgt so für eine einwandfreie Funktionalität. Mit der Zeit sammelt das Siebkörbchen jedoch einigen Schmutz an. Ab und zu sollten Sie ihm daher etwas Pflege gönnen. Dafür müssen Sie nicht einmal einen speziellen Reiniger kaufen. Unser Trick: Geben Sie einen gestrichenen Teelöffel eines pulverförmigen Geschirrspülreinigers auf das geschlossene Siebkörbchen. Gießen Sie dann ca. 250 ml heißes Wasser, welches Sie zunächst aufgekocht und für einen Moment haben abkühlen lassen, bis mögliche Simmergeräusche verschwunden sind darüber und lassen Sie die Lösung einwirken. Dann heißt es: bürsten und schrubben (z. B. mit einer Geschirrbürste und Handschuhen für den Schutz sensibler Haut), bis Siebeinsatz und Ablaufkelch wieder strahlen. Zum Schluss öffnen Sie das Siebkörbchen und entnehmen den Siebeinsatz. Jetzt haben Sie Raum, um die Lochöffnungen im Ablaufkelch zu säubern. Sind auch diese wieder blitzblank, setzen Sie den Siebeinsatz wieder ein und spülen mit klarem Wasser nach.

Muss ich ein Silgranit-Waschbecken besonders pflegen, wenn ich eine Heißwasserarmatur mit kochendem Wasser verwende?

Silgranit ist darauf abgestimmt mit einer Heißwasserarmatur zu arbeiten. Silgranit kommt mit den üblichen Temperaturen in der Küche klar, daher ist kochendes Wasser kein Problem. Ein Heißwasserhahn liefert Wasser mit 100 ° C direkt aus dem Auslauf und ist jederzeit bereit, Tee zuzubereiten oder Essen zu kochen. Dabei ist die richtige Verwendung wichtig, um Verletzungen oder eine übermäßige Belastung des Spülbeckens zu vermeiden. Hier unsere erfahrenen Tipps: • Stellen Sie immer einen Topf oder eine Tasse unter den Wasserhahn, bevor Sie das kochende Wasser aktivieren, und schalten Sie es rechtzeitig aus, um ein Verschütten zu vermeiden. • Halten Sie Ihre Hände vom fließenden kochenden Wasser fern. • Denken Sie daran, dass der Auslauf nach dem Laufenlassen von kochendem Wasser sehr heiß sein kann. Berühren Sie ihn daher nicht oder lassen Sie kaltes Wasser laufen, bevor Sie ihn berühren. Dies kann sehr wichtig sein, wenn Sie Kinder zu Hause haben. • Bewegen Sie den Auslauf des Wasserhahns in verschiedene Positionen, um sicherzustellen, dass das kochende Wasser nicht immer auf dieselbe Stelle auf die Spüle trifft, oder legen Sie ein Tuch auf den Boden, um zu vermeiden, dass ein Punkt des Becken zu viel kochendem Wasser ausgesetzt wird.

Weitere Produkte der SUBLINE