Mit der BLANCO UNIT näher an den Kunden

Neuausrichtung des globalen Vertriebs

Zum 1. September richtet die BLANCO Gruppe ihren globalen Vertrieb neu aus. Unter der Leitung von Hans Nasemann (50) firmiert der Bereich nunmehr als Global Markets und konzentriert sich in der operativen Arbeit auf die Kernregionen EMEA, Nordamerika und Asia-Pacific.

BLANCO CEO Frank Gfrörer sieht darin einen weiteren Schritt, die Vermarktung der BLANCO UNIT weltweit zu intensivieren: „Wir sind der Pionier für die Systemlösung am Wasserplatz in der Küche. Mit dieser Neuausrichtung unseres globalen Vertriebs haben wir die Voraussetzungen geschaffen, unsere Kunden und Partner noch besser dabei unterstützen zu können, die BLANCO UNIT lokal zu vermarkten. Ich freue mich, dass wir mit Hans Nasemann für diese wichtige Aufgabe einen erfahrenen Kollegen mit internationalem Profil gewinnen konnten“.

Lokale Bedürfnisse befriedigen, Zusammenarbeit intensivieren

Nach Stationen bei Miele, WMF, Bosch und Electrolux in Europa und Asien, leitet Hans Nasemann seit 2018 bei BLANCO als Managing Director das Asiengeschäft des Unternehmens. Er hat mit seinem Team maßgeblich an der neuen Vertriebsorganisation mitgearbeitet und will vor allem die Nähe zu den Marktpartnern intensivieren als auch die Zusammenarbeit mit relevanten Geschäftsbereichen im Unternehmen effektiver gestalten: „Unsere Devise ist mehr denn je: global denken, lokal handeln. Wir wollen unsere Partner intensiv dabei unterstützen, die Premiummarke BLANCO unter lokalen Marktbedingungen bestmöglich zu positionieren. Auch werden wir die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Global Products und Global Brand Marketing auf neue Füße stellen, um damit die BLANCO UNIT mit einem ganzheitlichen Ansatz noch wirkungsvoller anzubieten“, so Hans Nasemann zu seinen neuen Aufgaben.

Globale Marke, regionale Organisation, lokale Umsetzung

Die Abteilung Global Markets umfasst die Regionen EMEA, Nordamerika und Asia-Pacific mit entsprechenden Regionsverantwortlichen. Sie haben die Aufgabe, globale Konzepte und Ansätze regional zu adaptieren und die Vertriebsmannschaften in den Einzelmärkten zu steuern. Komplettiert wird das Global Markets Team durch den technischen Kundendienst und Bereiche des Market Development.

Die Region EMEA wird künftig von Lars Kreutz (59) geführt, der bisher als Managing Director für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich war. Diese Aufgabe übernimmt zukünftig Thorsten Neelen (47), der aktuell den Vertrieb in Deutschland leitet. Für Lars Kreutz ist die Berücksichtigung lokaler Marktgegebenheiten ein wichtiger Erfolgsfaktor: „Ich bin davon überzeugt, dass wir in der Marktbearbeitung viel stärker individualisieren müssen. Mit diesem Set-Up haben wir die dafür notwendigen Voraussetzungen geschaffen, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Regionen“.

Mit BLANCO macht sogar ungeliebte Küchenarbeit einfach Freude. Denn BLANCO ist die Premiummarke für den bis ins Detail durchdachten Küchen-Wasserplatz. „Drink.Prep.Clean.“ steht für die zentralen Tätigkeiten dort und ist zugleich Sinnbild für die individuell zusammengestellte BLANCO UNIT. Deren funktionalen Kombinationsmöglichkeiten aus Becken, Highend-Armaturen, Wasserveredelung mit Quellkohlensäure, Filtration, Kühlung und ergänzenden Accessoires vom Spülmittelspender bis hin zur Abfallorganisation sind zahlreich. Genau diese Bandbreite an Funktionen sowie die Vielfalt an Designs, Farben und Materialien macht es jedem Küchen-Fan einfach, bei BLANCO die perfekt konfigurierte UNIT zu finden.

Vor mehr als 95 Jahren gegründet, ist das Unternehmen heute einer der führenden Hersteller von Komponenten für den Küchen-Wasserplatz weltweit. Mit Tochtergesellschaften in Europa, Nordamerika und Asien sowie Handelspartnern ist BLANCO in rund 100 Ländern der Welt präsent und bietet seinen Kunden ein perfekt auf die jeweiligen Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten zugeschnittenes Portfolio. Der Unternehmenssitz und wichtige Produktionsstandorte befinden sich im Südwesten Deutschlands.

Die BLANCO-Gruppe erzielte 2021 einen konsolidierten Jahresumsatz von 483 Mio. Euro und führte zum Jahresende weltweit 1.647 Beschäftigte (Vollzeit), davon 1.140 in Deutschland und 507 an den internationalen Standorten.

1925 von Heinrich Blanc gegründet, ist BLANCO heute Mitglied der BLANC & FISCHER Familienholding und wurde als Arbeitgeber bereits mehrfach ausgezeichnet. www.blanco.com

Presseinformation und Bildmaterial zum Herunterladen
Ansprechpersonen

Jan Ribbeck
Director / Head of Corporate Communications
Tel.: +49704544-81298
Jan.Ribbeck@blanco.de

Antje Hilbert
Tel: +49 7045 44-81404
Fax: +49 7045 44-81195
Antje.Hilbert@blanco.de

Pressemitteilungen von BLANCO

Interesse an weiteren Pressemitteilungen?

Sie möchten alle aktuellen Informationen über BLANCO und unsere Produkte?

Weitere Pressemitteilungen finden Sie hier in unserer Übersicht.

Alle aktuellen Neuigkeiten