Gestalte deinen Fensterplatz mit einer klappbaren Armatur

Armatur vor dem Fenster

Die Herausforderung bei der Planung einer neuen Küche liegt darin eine ideale Mischung zu finden aus freien Flächen und Stauraum. Gleichzeitig sollten dabei die Laufwege zwischen den unterschiedlichen Arbeitsstationen von Herd, Spüle und Kühlung möglichst praktisch gestaltet werden und auf die eigenen Gewohnheiten abgestimmt sein. Wer jetzt denkt, damit seinen alle Kriterien zur neuen Traumküche erfüllt, der täuscht sich. Denn für die Aufteilung einer gute Küchenplanung, sollten auch die räumlichen Gegebenheiten, wie die Platzierung eines vorhandenen oder geplanten Fensters, möglichst gut miteinbezogen werden. Eine häufige Überlegung dabei ist es, die Küchenspüle mit Armatur am Fensterplatz zu positionieren. Mit einer klappbaren Armatur lässt sich dieser Wunsch auf elegante Weise und ohne Einschränkungen lösen. So erleichtert die Vorfensterarmatur eine wesentliche Entscheidung bei der Planung Ihrer Wunschküche.

Keine Schwierigkeiten beim Öffnen der Fenster

Wenn eine herkömmliche Küchenarmatur vor dem Fenster platziert wird, dann kann diese Platzierung schnell zum Problem werden. Sofern der Fensterflügel nicht durch eine seitliche Positionierung am Spülenrand knapp an der Armatur vorbeischwenkt, kann die Armatur das Öffnen der Fenster behindern. Sie versperrt den Weg für die Fensterflügel und ein Öffnen ist nicht mehr möglich.

Diese Schwierigkeit bei der freien Planung eine Armatur vor dem Fensterplatz kann durch das Einplanen einer Vorfensterarmatur behoben werden. Es gibt verschiedene Funktionsweisen einer Fensterarmatur. Eine sehr elegante Lösung ist die klappbare Vorfensterarmatur. Sie lässt sich durch ein flexibles Gelenk abklappen und macht so den Weg frei.

Laressa-F von BLANCO: eine klappbare Vorfensterarmatur

Maximale Arbeitsfläche auch am Küchenfenster

Die Arbeitsfläche vor dem Küchenfenster ist besonders beliebt und begehrt. Nicht nur, dass hier in der Regel der angenehmste Arbeitsplatz in der Küche ist mit freiem Blick nach draußen. Auch Küchenkräuter und dekorative Zimmerpflanzen mögen den Platz an der Sonne gern. Wer seinen Spülenplatz deshalb an die Sonne verlegen möchte, kann sich auf ein paar raffinierte Lösungen speziell für “Vor-dem-Fenster” freuen. Bei der Planung dieser besonderen Arbeitsstelle ist aber nicht nur die Spüle entscheidend, sondern auch die Arbeitsplatte in der Fensternische.

Es lohnt sich die Arbeitsfläche ganz bis in die Fensternische hineinziehen, sodass das Putzen erleichtert wird. Dies gelingt besonders bei flächenbündigen Spülen oder mit einem flachen Spülenrand ausgezeichnet. Die gewonnene Arbeitsfläche hinter der Spüle kann dann hervorragend für Pflanzen und Kräuter genutzt werden. Sparen Sie nicht an Platz! Sie werden jeden Zentimeter dieser Fläche zu schätzen wissen.

Abstand zwischen Arbeitsfläche und Fensterflügel ist entscheidend

Seien Sie bei der Auswahl der richtigen Armatur für Ihren Fensterplatz aufmerksam. Es gibt ein paar Kriterien auf die Sie Ihre Fenstersituation untersuchen sollten. Entscheidend sind die Abstände der Spüle zum Fenster, denn nicht jede Armatur kann hat den gleichen Platzbedarf zur Fensterfront. Besonders seitliche Bedienhebel an der Armatur benötigen ausreichend Abstand, um einwandfrei betätigt zu werden. Auch der Abstand der Arbeitsplatte zum Fensterflügel sollte ausgemessen werden, um die maximale Höhe einer abgeklappten Armatur bemessen zu können. Die Laressa-F und Coressa-F lassen sich zum Beispiel auf eine minimale Höhe von 7 cm herunterklappen. Wenn dieser Spielraum nicht ausreicht um den Fensterflügel darüber zu öffnen dann sind andere Vorfensterarmaturen eine Alternative Lösung. Oder Sie erwägen ein Unterlichtfenster mit einem fest verglasten unteren Bereich. So lassen sich Fensterplatz und Spülenplatz in Einklag bringen ohne dass dem Stoßlüften der Küche eine Armatur im Wege steht.

 

Beschlagwortet mit: