Datenschutz­erklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Click here for the english version

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

BLANCO GmbH & Co. KG
Flehinger Straße 59
75038 Oberderdingen
Deutschland
Tel.: +49 7045 44-81100
Fax: +49 7045 44-81299
E-Mail: info@blanco.de
.

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.


1.3 Der Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, dieser ist wie folgt zu erreichen:

datenschutz-kt@blanco.de
BLANCO GmbH + Co KG
DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Flehinger Str. 59
75038 Oberderdingen
.


1.4 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)


Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3. Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

3.1 ReCaptcha:

Wir verwenden auf unserer Internetseite die Funktion Google ReCaptcha des Anbieters Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland aus Gründen der Vorbeugung von missbräuchlicher Verwendung unserer angebotenen Inhalte. Dieses System hilft uns bei der Identifizierung, ob es sich bei dem Nutzer um eine natürliche Person oder einen Internet-Bot handelt. Somit können wir die automatische Nutzung unserer Kontaktformulare und Übersendung von Spam-Nachrichten auf unseren hinterlegten E-Mail-Account verhindern.

Bei der Nutzung der Funktion von Google ReCaptcha werden Cookies gesetzt, die unterschiedliche Daten, wie IP-Adresse, Referrer URL, Infos des Betriebssystems, Mausbewegungen, Tastaturanschläge, Verweildauer oder auch Einstellungen des Nutzergeräts speichern können. Diese Informationen werden gespeichert und an Google weitergegeben. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Daten an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert werden. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenübertragung.

Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss noch andere geeignete Garantien, welche ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen. Wenn die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Google ReCaptcha ist Ihre freiwillig erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie willigen darüber hinaus gleichzeitig dazu ein, dass Ihre Daten gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO in die USA weitergegeben werden können.

Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ändern Sie dazu Ihre Cookie-Einstellungen unter „Einstellungen Privatsphäre“ unter dem Punkt Google ReCaptcha.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei so lange, wie es zur Zweckerreichung notwendig ist. Widerrufen Sie Ihre Einwilligung, indem Sie Änderungen Ihrer Einstellungen unter „Einstellungen Privatsphäre“ vornehmen, so löschen wir Ihre Daten, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungspflichten stehen dem entgegen.

Weitere Informationen zum Umgang von Google bei der Nutzung von Google-ReCaptcha erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google, welche Sie unter folgendem Link einsehen können: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/about/

4. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und Produktregistrierung

Wenn Sie sich für ein persönliches Kundenkonto registrieren, verarbeiten wir die Registrierungsdaten, die aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich sind, zur Einrichtung und Verwaltung Ihres Kundenkontos sowie für die Abwicklung künftiger Bestellungen. Als registrierter Kunde haben Sie (mittels Ihrer E-Mail-Adresse und des von Ihnen selbst gewählten Passworts) Zugang zu Ihrem persönlichen Kundenkonto, in dem Sie u.a. Ihre Bestellhistorie einsehen und Ihre persönlichen Einstellungen (z.B. Passworteinstellungen, Newslettereinstellungen, Rechnungs- und Liefereinstellungen) speichern und ändern können.

Wenn Sie zudem Ihr erworbenes Produkt registrieren, erheben und verwenden wir Ihre Daten zur Dokumentation der Ihnen mit der Produktregistrierung gewährten Vorteile (z.B. Gutschein). Darüber hinaus behalten wir uns vor Daten in die Neu- und Weiterentwicklung unserer innovativen Produkte miteinfließen zu lassen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, den oben beschriebenen Dienst „Produktregistrierung“ bzw. „Kundenkonto“ für Sie zu erbringen bzw. die Durchführung eines Nutzungsvertrags mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Sie können einer Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) widersprechen. Wir können dann grundsätzlich zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, um diese fortzusetzen. Für die Verwendung eines Kundenkontos werden wir dies jedoch nicht tun und es gilt: Das Kundenkonto muss dann gelöscht werden und steht Ihnen nicht mehr zur Verfügung.

Diese Daten werden gelöscht, wenn die Registrierung auf unserer Webseite aufgehoben oder abgeändert wird bzw. das Kundenkonto gekündigt wird. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten. Bitte beachten Sie, dass wir die Daten über in Ihrem Kundenkonto einsehbaren Bestellungen möglicherweise länger speichern (siehe hierzu 5.).

5. Ihre Bestellungen

Wenn Sie Waren über unseren Online-Shop bestellen, werden die dabei von Ihnen eingegebenen und die über Sie anfallenden inhaltlichen Daten verarbeitet (wie z.B. die Informationen aus Ihrer Bestellung, Liefer- und Rechnungsadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zahlungsarten, Liefermodalitäten, Bestellinformationen, bei gewerblichen Kunden zusätzlich Firmennamen). Außerdem erheben wir im Online-Shop Angaben über Zeit, Umfang sowie ggfs. Ort Ihrer Bestellung.

Wir verarbeiten Ihre Bestelldaten zur Abwicklung der Bestellung und zur Lieferung der bestellten Waren sowie für einen mit der Bestellung erforderlichen Kundenservice.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist der Abschluss und die Erfüllung des Kaufvertrags über die bestellte Ware, Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Diese Daten werden gelöscht, wenn sie zur Vertragsdurchführung (einschließlich Kundendienst und Gewährleistung) nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, wir sind gesetzlich zur Speicherung verpflichtet, z.B. aufgrund von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

6. Anmeldung zum Newsletter und werbliche E-Mails im Rahmen von Bestellungen

Auf unserer Webseite können Sie einen kostenfreien Newsletter über unsere Produkte abonnieren. Dabei werden die bei der Anmeldung erhobenen Daten verarbeitet (die als Pflichtfelder angezeigten Daten sind für den Erhalt zwingend erforderlich, freiwillig gekennzeichnete Daten dienen nur der persönlicheren Ansprache und Auswahl der angezeigten Informationen).

Per E-Mail oder auf postalischem Weg kontaktieren wir Sie mit persönlich auf Sie und Ihre Interessen bzw. Nutzung zugeschnittenen Informationen, Angeboten und Vorteilsaktionen zu BLANCO-Produkten entweder auf der Basis Ihrer jeweiligen ausdrücklichen Einwilligung oder – wenn Sie bei uns ähnliche Waren oder Dienstleitungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen – auch ohne gesonderte Einwilligung.

Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Produktentwicklung sowie der dafür erfolgenden Kontaktaufnahme über eine bestimmte Form jederzeit insgesamt oder teilweise widersprechen oder ggf. erteilte Einwilligungen widerrufen. Bitte nutzen Sie entsprechende, für Sie bereit gestellte Funktionen (z.B. die Abmeldefunktion in den Newsletter-E-Mails oder im Kundenkonto) oder richten Sie eine entsprechende Mitteilung schriftlich (Stichwort: Datenschutz) oder per E-Mail an die unter Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind Ihre Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a DSGVO) und unsere berechtigten Interessen (Art. 6 (1) lit. f DSGVO), ggfs. in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG.

Diese Daten werden nach Ihrem Widerspruch bzw. dem Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder sonst spätestens nach Beendigung der Nutzung durch uns gelöscht bzw. nur in aggregierter, anonymisierter Form gespeichert. Soweit erforderlich, werden wir die Tatsache Ihres Widerspruchs speichern, um zu verhindern, dass Sie weiter kontaktiert werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Klausel 9.2.

7. Datenübermittlung an Dritte zur Bestellabwicklung

7.1 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung und zur Warenbeförderung arbeiten wir mit den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen:

An Logistikunternehmen (in der Regel GLS, Transoflex, DPD). Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Für eine Beförderung in Deutschland beinhaltet dies Namen, ggfs. Firma, sowie Postadresse / Paketstation sowie dazugehörige Adresszusätze. In anderen Liefer-Ländern können aufgrund der Art der Zustellung bzw. wegen der dortigen Gegebenheiten zusätzliche Angaben erforderlich sein (z.B. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer), damit der Zusteller Sie finden bzw. erreichen kann.

In Einzelfällen übermitteln wir Ihre Daten (Name, Adresse, ggf. Telefonnummer) auch an unseren Partner Filltech GmbH, Anton-Böhlen-Straße 25, 34414 Warburg, der für uns bestimmte Produkte direkt an Sie versendet.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an unsere Dienstleister ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


7.2 Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdiensten)

  • Paypal:

Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal. Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

8. Registrierung im Händlerportal

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Internetseite im Händlerportal registrieren zu lassen. Hierzu registrieren Sie sich mittels Ihrer Kundennummer und Postleitzahl (PLZ). In diesem Händlerportal haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten zu hinterlegen und zu pflegen sowie Einkäufe zu tätigen. Darüber hinaus erhalten Sie hier eine Übersicht Ihrer getätigten Bestellungen und Lieferungen oder können Ihre erteilten Einwilligungen anpassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, den oben beschriebenen Dienst zur Registrierung im Händlerportal und Erstellung eines Händlerkontos für Sie zu erbringen zu können bzw. die Durchführung eines Nutzungsvertrags mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen auf Ihren Wunsch eine Händlerkonto zur Verfügung zu stellen, in welchem Sie eine Übersicht über Ihre Daten, Einstellungen und Bestellungen haben. Die Registrierung im Händlerportal ist jedoch freiwillig, da Sie Bestellungen auch ohne Registrierung im Händlerportal auslösen können.

Sie können einer Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) widersprechen. Wir können dann grundsätzlich zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, um diese fortzusetzen. Für die Verwendung eines Kundenkontos werden wir dies jedoch nicht tun und es gilt: Das Kundenkonto muss dann gelöscht werden und steht Ihnen nicht mehr zur Verfügung.

Wir speichern Ihre im Händlerportal eingetragenen personenbezogenen Daten und weiteren Angaben nur solange, wie Sie das Händlerportal aufrechterhalten. Sie haben innerhalb des Händlerportals die Möglichkeit es zu kündigen und zu löschen. Wir löschen sodann Ihren Zugang zum Händlerportal. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten. Bitte beachten Sie, dass wir die Daten über in Ihrem Händlerkonto einsehbaren Bestellungen möglicherweise länger speichern (siehe hierzu 5.).

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass gewisse Angaben im Händlerportal gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen können, die wir aufgrund gesetzlicher Handels- oder Steuergesetze länger aufbewahren müssen. Diese dienen dann nur dem gesetzlichen Nachweiszweck und werden in der Regel nach 10 Jahren gelöscht.

9. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Auf dieser Webseite verwenden wir verschiedene Kategorien von Cookies: Technisch notwendige Cookies, ohne die die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt wäre, und darüber hinaus optionale Analyse-, Funktionale und Marketing-Cookies, die in der Regel von Drittanbietern stammen:


9.1 Technisch notwendige Cookies („Essenzielle Cookies“)

Diese Cookies sind unerlässlich, um es Ihnen zu ermöglichen, sich auf unseren Webseiten zu bewegen und ihre Funktionen zu nutzen. Sie speichern bspw. welche Produkte Sie in Ihren Warenkorb abgelegt haben oder den Fortschritt Ihres Bestellvorgangs, oder sie speichern, ob Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind sowie Ihre Auswahl in den Cookie-Einstellungen. Diese Cookies sind in der Regel sitzungsspezifisch und laufen nach Ihrem Besuch auf der Website (Sitzung) ab, es sei denn, die jeweilige Funktionalität erfordert eine Speicherung darüber hinaus (z.B. das Speichern der Cookie-Einstellung). Die Deaktivierung dieser Kategorie von Cookies würde die Funktionen der Webseite insgesamt oder von Teilen davon einschränken. Rechtsgrundlage für den Einsatz der essenziellen Cookies und die Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Cookies ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen die Funktionen unserer Website anzuzeigen und zur Nutzung zur Verfügung zu stellen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


9.2 Analyse-Cookies

Analyse-Cookies erfassen Informationen darüber, wie Besucher insgesamt eine Webseite nutzen, zum Beispiel, welche Seiten sie am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Websites erhalten. Alle mit Hilfe dieser Cookies erhobenen Informationen dienen ausschließlich dazu, die Funktionalität und den Service der Website zu verstehen und zu verbessern.

Rechtsgrundlage für den Einsatz der Analyse-Cookies und die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Anbieter dieser Cookies ist Ihre vorherige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Einstellungen Privatsphäre, die Sie mit dem Link unten auf der Website aufrufen können, widerrufen.


9.3 Funktionale Cookies

Wir verwenden funktionale Cookies, um die Nutzung und die Perfomance auf unserer Website zu verbessern und zu vereinfachen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz der funktionalen Cookies und die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Anbieter dieser Cookies ist Ihre vorherige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Einstellungen Privatsphäre, die Sie mit dem Link unten auf der Website aufrufen können, widerrufen.


9.4 Marketing-Cookies

Marketing-Cookies werden verwendet, um Werbung gezielter auf Sie und Ihre Interessen abzustimmen. Sie dienen auch dazu einzuschränken, wie oft Sie dieselbe Werbeanzeige zu sehen bekommen, die Wirksamkeit einer Werbekampagne zu messen und das Verhalten von Personen nach dem Betrachten einer Anzeige zu verstehen. Diese Cookies werden üblicherweise von Werbenetzwerken mit der Zustimmung des Webseiten-Betreibers (d.h. in diesem Fall von uns) auf dessen Seiten platziert. Sie erkennen, dass ein Nutzer eine Webseite besucht hat und geben diese Information an andere, z.B. werbebetreibende Unternehmen, weiter bzw. passen daran Werbung selbst entsprechend an. Oft sind sie mit einer Webseiten-Funktionalität verknüpft, die von diesem Unternehmen bereitgestellt wird. Auf diese Weise beabsichtigen wir, die Werbung auf anderen Webseiten gezielt auf Sie zuzuschneiden, und den von uns genutzten Werbenetzwerken Informationen über Ihren Besuch zur Verfügung zu stellen, damit Ihnen so später auf der Grundlage Ihres Browsing-Verhaltens genau die Werbung vorgestellt werden kann, die Sie potenziell wirklich interessiert.

Rechtsgrundlage für den Einsatz der Marketing-Cookies und die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Anbieter dieser Cookies ist Ihre vorherige Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in den Einstellungen Privatsphäre, die Sie mit dem Link unten auf der Website aufrufen können, widerrufen.


9.5 Liste der Analyse-, funktionalen und Marketing-Cookies

Sie können die Liste der von uns eingesetzten Cookies und die Anbieter, die mithilfe der Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhalten, in der Cookie Plattform abrufen, die Sie mit dem Link „Einstellungen Privatsphäre“ unten auf der Website erreichen. Dort erfahren Sie zu den einzelnen Anbietern und Cookies weitere Informationen.

Falls Sie stattdessen von uns weitere Informationen zu diesen Cookies erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an die unter Ziffer 1 beschriebenen Kontaktdaten.


9.6 Wie kann ich meine Einwilligung zu Cookies erklären bzw. widerrufen?

Sofern Sie zum ersten Mal unsere Webseite besuchen, wird Ihnen auf Ihrer Einstiegsseite der Hinweis zum Datenschutz mit dem Einwilligungstext in optionale Cookies angezeigt. Durch Anklicken der einzelnen Kategorien (Analyse-, Funktionale- und Marketing-Cookies) und anschließende Bestätigung durch den Klick auf „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit dem Setzen dieser Cookies einverstanden. Sie können diese Einstellungen jederzeit in den Cookie Einstellungen, die Sie mit dem Link „Einstellungen Privatsphäre“ unten auf der Website aufrufen können, anpassen und ändern.

10. Rechte des Betroffenen

10.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO:

Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO:

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO:

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO:

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO:

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO:

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO:

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

10.2 Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO:

Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das jederzeitige Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sie können den Widerspruch wie oben beschrieben ausüben. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zu Direktwerbezwecken.

11. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft. Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt. Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Data privacy provisions


We are delighted that you are visiting our website and would like to thank you for your interest. In the following, we would like to inform you about the handling of your personal data when using our website. Personal data means all data which can be used to personally identify you.

1. Information on the collection of personal data and contact details of the controller

1.1 We are happy that you are visiting our website and thank you for your interest. In the following we will inform you about the handling of your personal data when using our website. Personal data is all data with which you can be personally identified.

1.2 The controller responsible for data processing on this website as defined by the General Data Protection Regulation (GDPR) is

BLANCO GmbH & Co. KG
Flehinger Strasse 59
75038 Oberderdingen
Germany
Tel.: +49 7045 44-81100
Fax: +49 7045 44-81299
E-mail: info@blanco.de
.

The controller is the natural person or legal entity who decides on the purposes and means of personal data processing, be it alone or in cooperation with others.


1.2 The controller has appointed a data protection officer, who can be reached as follows:

datenschutz-kt@BLANCO.de
BLANCO GmbH + Co KG
DATA PROTECTION OFFICER
Flehinger Str. 59
75038 Oberderdingen
Germany
.


1.3 This website uses SSL or TLS encryption for security reasons and to protect the transfer of personal data and other confidential content (e.g. orders or inquiries to the controller). You can identify an encrypted connection by the character sequence "https://" and the lock symbol in your browser line.

2. Data collection when visiting our website

If you use our website for information purposes only, i.e. if you do not register or otherwise transfer information to us, we only collect data that your browser transmits to our server (known as "server log files"). When you visit our website, we collect the following data, which is technically necessary for us to display the website to you:

  • Our website visited
  • Date and time of access
  • Volume of data sent in bytes
  • Source/reference from which you accessed the site
  • Browser used
  • Operating system used
  • IP address used (in anonymised form, if applicable)


Processing is carried out in accordance with Art. 6(1)(f) GDPR based on our legitimate interest in improving the stability and functionality of our website. The data will not be passed on or used in any other way. However, we reserve the right to check the server log files at a later date if there are concrete indications of unlawful use.

3. Contact

Personal data is collected when contact is made with us (e.g. via contact form, e-mail or telephone). The data collected via a contact form can be seen in the respective contact form. This data will only be stored and used for the purpose of responding to your request or for contacting you and the associated technical administration. The legal basis for the processing of this data is our legitimate interest in answering your request in accordance with Art. 6(1)(f) GDPR. If you contact us with the intent to conclude a contract, an additional legal basis for the processing is Art. 6(1)(b) GDPR. Your data will be deleted once your request has been processed. This is the case if circumstances indicate that the matter in question has been conclusively clarified and if no statutory retention obligations stand in the way.

3.1 ReCaptcha:

We use the Google ReCaptcha function of the provider Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland on our website in order to prevent misuse of the content we offer. This system helps us to identify whether the user is an actual person or an Internet bot. This helps us prevent the automatic use of our contact forms and the sending of spam messages to our presented e-mail account.

When the Google ReCaptcha function is used, cookies are set that can store different data, such as IP address, referrer URL, information about the operating system, mouse movements, keystrokes, dwell time or settings on the user's device. This information is saved and passed on to Google. It cannot be ruled out that the data will be transferred to a Google server in the USA and saved there. We have no influence on data transfer.

There is no adequacy decision or other suitable guarantees that ensure an adequate level of data protection for the USA. If the data is transferred to the USA, there is a risk that your data may be processed by US authorities for control and monitoring purposes without you being entitled to legal remedies.

The legal basis for the processing of personal data at Google ReCaptcha is your voluntary consent pursuant to Art. 6(1)(1)(a) GDPR. At the same time, you also consent to your data being transmitted to the USA in accordance with Art. 49(1)(1)(a) GDPR.

Your consent is voluntary and can be withdrawn at any time with effect for the future. To do so, change your cookie settings under “Privacy settings” under the section Google ReCaptcha.

We process your personal data for as long as necessary to achieve its purpose. If you withdraw your consent by making changes to your settings under "Privacy settings", we will delete your data, unless statutory retention obligations prevent us from doing so.

You can find further information on how Google handles the use of Google ReCaptcha in Google’s privacy policy, which you can view under the following link: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ and https://www.google.com/recaptcha/about/

4. Data processing upon opening a customer account and during product registration

When you register for a personal customer account, we process the registration data shown on the respective input forms for setting up and managing your customer account and for processing future orders. As a registered customer, you have access to your personal customer account (using your e-mail address and the password you have chosen yourself), where you can view your order history and save and change your personal settings (e.g. password settings, newsletter settings, billing and delivery settings).

If you also register your purchased product, we will collect and use your data to document the benefits granted to you with the product registration (such as vouchers). We also reserve the right to make use of the data in the new and further development of our innovative products.

The legal basis for the processing is our legitimate interest in accordance with Art. 6(1)(f) GDPR, to render the "product registration" service described above or "customer account" to you or or to fulfil a licence agreement with you (Art. 6(1)(b) GDPR).

You may raise an objection to the processing of your data on the basis of Article 6(1)(f) GDPR (in accordance with Art. 21(1) GDPR). In principle, we will then have the opportunity to present compelling reasons for the processing in order to continue doing so. However, we will not do this for a customer account and the following will apply: The customer account will then have to be deleted and will no longer be available to you.

This data will be deleted if the registration on our website is cancelled or amended or the customer account is terminated. If deletion is not possible for legal reasons, the respective data will be blocked instead. Please note that we may store the data about orders visible in your customer account for a longer period of time (see 5.).

5. Your orders

When you order goods via our online shop, the content-related data entered by you and generated about you will be processed (such as the information from your order, delivery and billing address, telephone number, e-mail address, payment methods, delivery terms, order information and, in the case of commercial customers, company names). In addition, we collect information on the time, volume and, if applicable, place of your order.

We process your order data for the purposes of fulfilling the order and delivering the ordered goods as well as for the customer service which the order requires.

The legal basis for the processing is the conclusion and fulfilment of the purchase contract for the ordered goods, Art. 6(1)(b) GDPR.

This data will be deleted if it is no longer required for the performance of the contract (including customer service and warranty), unless we are legally obliged to save it, e.g. due to retention obligations under commercial or tax law.

6. Signing up for newsletter and promotional e-mails when placing orders

You can subscribe to a free newsletter about our products on our website. The data collected when you sign up is processed (the data displayed as mandatory fields is absolutely necessary for receipt, data in voluntary fields is only used for enhanced personal contact and selection of the displayed information).

We will contact you via e-mail or post with information, offers and special benefits for BLANCO products tailored to you and your interests or use, either on the basis of your express consent or – if you purchase similar goods or services from us and enter your e-mail address – without separate consent.

You may object to the use of your personal data for the purposes of advertising and product development as well as the contact made for this purpose via a certain form at any time in whole or in part or, if necessary, revoke your consent given. Please use the relevant functions provided to you (e.g. the unsubscribe function in the newsletter e-mails or in the customer account) or send a message to that effect in written form (subject: data protection) or by e-mail to the contact details provided under Section 1.

The legal basis for the processing is your consent (Art. 6(1)(a) GDPR) and our legitimate interests (Art. 6(1)(f) GDPR), if applicable in conjunction with section 7(3) UWG (German Act against Unfair Competition).

After your objection or revocation of any consent you have given, we will delete this data after the end of its use at the latest, or it will only be stored in an aggregated, anonymised form. If necessary, we will store the fact that you have raised an objection so as to prevent you from being contacted further. See clause 9.2 for more information.

7. Data transfer to third parties for order processing

7.1 We work with the following service providers, who support us in full or in part in the performance of concluded contracts, in order to process your order and transport the goods:

logistics companies (usually GLS, Transoflex, DPD). The personal data we collect is passed on to the transport company commissioned with the delivery as part of the contract processing, if doing so is necessary to deliver the goods. For a transport in Germany, this includes the name, name of company (if applicable), as well as the postal address/parcel station and any associated address extensions. Additional information (e.g. e-mail address or telephone number) may be required in other countries of delivery due to the type of delivery or the circumstances there, so that the delivery agent can find or reach you.

In individual cases, we will transfer your data (name, address, telephone number) to our partner Filltech GmbH, Anton-Böhlen-Strasse 25, 34414 Warburg, Germany, which ships certain products directly to you on our behalf.

The legal basis for the transfer of data to our service providers is Art. 6(1)(b) GDPR.


7.2 Use of payment providers (payment services)

  • PayPal:

We will pass on your payment data to the credit institution commissioned as part of payment processing, if doing so is necessary for payment processing. For payment via PayPal, credit card via PayPal, direct debit via PayPal or, if offered, "purchase on account" or "instalment payment" via PayPal, we pass your payment data on to PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (hereinafter "PayPal") as part of the payment processing. The transfer is conducted in accordance with Art. 6(1)(b) GDPR and is only carried out if necessary for payment processing. For the payment methods credit card via PayPal, direct debit via PayPal or - if offered - "purchase on account" or "payment by instalments" via PayPal, PayPal reserves the right to carry out a credit check. For this purpose, your payment data will, if necessary, be transferred to credit agencies in accordance with Art. 6(1)(f) GDPR on the basis of the legitimate interest of PayPal in determining your ability to pay. Paypal uses the result of the credit check for the purpose of deciding on the provision of the respective payment method with regard to the statistical probability of default on payment. The credit report may contain probability values (known as scores). If scores are included in the result of the credit report, they are based on a scientifically recognised actuarial procedure. The calculation of the score values includes, but is not limited to, address data. Further data protection information, including information on the credit agencies used, can be found in the PayPal privacy policy. You may object to this processing of your data at any time by sending a message to PayPal. However, PayPal may still remain entitled to process your personal data, if doing so is necessary for contractual payment processing.

8. Registration in the dealer portal

You have the option of registering on our website in the dealer portal. To do so, register using your customer number and postal code. In this dealer portal, you have the option of storing and updating your data and making purchases. You can also see an overview of your orders and deliveries or make changes to the consents you have granted here.

The legal basis for the processing is our legitimate interest in accordance with Art. 6(1)(f) GDPR, to be able to provide you with the service described above for registration in the dealer portal and creation of a dealer account or the performance of a licence agreement with you (Art. 6(1)(b) GDPR). Our legitimate interest is to provide you with a dealer account at your request in which you have an overview of your data, settings and orders. However, registration in the dealer portal is voluntary, as you can also place orders without registering in the dealer portal.

You may raise an objection to the processing of your data on the basis of Article 6(1)(f) GDPR (in accordance with Art. 21(1) GDPR). In principle, we will then have the opportunity to present compelling reasons for the processing in order to continue doing so. However, we will not do this for a customer account and the following will apply: The customer account will then have to be deleted and will no longer be available to you.

We only store your personal data and other information entered in the dealer portal for as long as you maintain the dealer portal. You have the option of cancelling and deleting it in the dealer portal. We will then delete your access to the dealer portal. If deletion is not possible for legal reasons, the respective data will be blocked instead. Please note that we may store the data about orders visible in your dealer account for longer (see 5.).

We would like to point out that certain information in the dealer portal may be subject to statutory retention periods, requiring us to retain such information for longer due to legal commercial or tax laws. This information is then only used for the purpose of legal verification and is generally deleted after 10 years.

9. Cookies

In order to make the visit to our website attractive and to enable the use of certain functions, we use what are known as “cookies” on various website pages. These are small text files that are stored on your end device. Some of the cookies we use are deleted after the end of the browser session, i.e. after you close your browser (known as “session cookies”). Other cookies remain on your end device and allow your browser to be recognised on your next visit (known as “persistent cookies”). If cookies are set, they collect and process certain user information, such as browser and location data and IP address values, within an individual scope. Persistent cookies are automatically deleted after a specified period of time, which may differ depending on the cookie.

We use different categories of cookies on this website: Technically necessary cookies, without which the functionality of our website would be restricted, and also optional analysis, functional and marketing cookies, which usually come from third-party providers:


9.1 Technically necessary cookies ("essential cookies")

These cookies are essential to enable you to navigate our websites and use their features. They save such information as which products you have placed in your shopping cart, the progress of your order process, or whether or not you agree to the use of cookies and your selection in the cookie settings. These cookies are usually session-specific and expire after your visit to the website (session), unless the respective functionality requires storage beyond this (e.g. saving the cookie setting). Disabling this category of cookies would restrict all or part of the functionality of the website. The legal basis for the use of the essential cookies and the processing of your data by these cookies is our legitimate interest in showing you the functions of our website and making it available for use, Art. 6(1)(f) GDPR.


9.2 Analytics cookies

Analytics cookies collect information about how visitors use a website as a whole, for example which pages they visit most often and whether they receive error messages from websites. All information collected with the help of these cookies serves exclusively to understand and improve the functionality and service of the website.

The legal basis for the use of analytics cookies and the processing of your data by the providers of these cookies is your prior consent (Art. 6(1)(a) GDPR). You can revoke your consent at any time in the Privacy settings, which you can access using the link at the bottom of the website.


9.3 Functional cookies

We use functional cookies to improve and simplify the use and performance of our website.

The legal basis for the use of the functional cookies and the processing of your data by the providers of these cookies is your prior consent (Art. 6(1)(a) GDPR). You can revoke your consent at any time in the Privacy settings, which you can access using the link at the bottom of the website.


9.4 Marketing cookies

Marketing cookies are used to better tailor advertising to you and your interests. They also limit how often you see the same advertisement, measure the effectiveness of an advertising campaign, and understand people’s behaviour after viewing an advertisement. These cookies are usually placed on the website by advertising networks with the consent of the website operator (in this case, us). They recognise that a user has visited a website and pass on this information to other companies, e.g. companies that advertise, or adapt advertising accordingly. They are often linked to a website functionality provided by this company. This way, we intend to tailor the advertising on other websites to you and provide the advertising networks we use with information about your visit so that you can later be presented with exactly the advertising that you are potentially interested in based on your browsing behaviour.

The legal basis for the use of marketing cookies and the processing of your data by the providers of these cookies is your prior consent (Art. 6(1)(a) GDPR). You can revoke your consent at any time in the Privacy settings, which you can access using the link at the bottom of the website.


9.5 List of analytics, functional and marketing cookies

You can access the list of cookies we use and the providers who receive personal data from you using the cookies in the cookie platform that you can reach with the "Privacy settings" link at the bottom of the page. There you will find further information on the individual providers and cookies.

If you would like to receive further information about these cookies from us instead, please contact us using the contact details described in Section 1.


9.6 How can I declare or revoke my consent to cookies?

If you visit our website for the first time, the information on data protection will be displayed on your landing page with the consent text in optional cookies. By clicking on the individual categories (analytics, functional and marketing cookies) and then confirming by clicking on "Accept", you agree to these cookies being placed. You can adjust and change these settings at any time in the cookie settings, which you can access using the "Privacy settings" link at the bottom of the website.

10. Rights of the data subject

10.1 The applicable data protection law grants you comprehensive data subject rights (rights to information and intervention) with respect to the controller with regard to the processing of your personal data, which we will inform you about below:

  • Right of access in accordance with Art. 15 GDPR:

In particular, you have the right to information about your personal data processed by us, the purposes of processing, the categories of personal data processed, the recipients or categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the planned storage period or the criteria for determining the storage period, the right to correction, deletion, restriction of processing, objection to processing, complaint to a supervisory authority, the origin of your data, if not collected by us from you, the existence of automated decision-making including profiling and, where applicable, substantive information about the logic involved and the scope and intended effects of such processing, as well as your right to be informed of the guarantees in accordance with Art. 46 GDPR when forwarding your data to non-member states;

  • Right to correction in accordance with Art. 16 GDPR:

You have the right to immediate correction of incorrect data concerning you and/or completion of incomplete data stored by us;

  • Right to deletion in accordance with Art. 17 GDPR:

You have the right to request the deletion of your personal data if the prerequisites of Art. 17(1) GDPR are met. However, this right does not apply in particular if the processing is necessary for exercising the right to freedom of expression and information, for fulfilling a legal obligation, for reasons of public interest or for the establishment, assertion or defence of legal claims;

  • Right to restriction of processing in accordance with Art. 18 GDPR:

You have the right to request the restriction of the processing of your personal data as long as the accuracy of your data disputed by you is verified, if you reject the deletion of your data due to impermissible data processing and instead request the restriction of the processing of your data, if you require your data for the establishment, assertion or defence of legal claims, once we no longer need this data after the purpose has been achieved or if you have lodged an objection for reasons of your particular situation, as long as it has not yet been determined whether our legitimate reasons prevail;

  • Right to information in accordance with Art. 19 GDPR:

If you have asserted the right to correction, deletion or restriction of processing against the controller, the controller is obliged to inform all recipients to whom the personal data concerning you have been disclosed of this correction or deletion of the data or restriction of processing, unless this proves impossible or involves a disproportionate amount of effort. You have the right to be informed of these recipients.

  • Right to data portability in accordance with Art. 20 GDPR:

You have the right to receive your personal data that you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format or to request the transfer to another controller, if technically feasible;

  • Right to withdraw consent granted in accordance with Art. 7(3) GDPR:

You have the right to revoke your consent to the processing of data at any time with future effect. In the event of revocation, we will delete the data in question immediately if further processing cannot be based on a legal basis for processing without consent. The revocation of consent does not affect the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent prior to revocation;

  • Right to lodge a complaint in accordance with Art. 77 GDPR:

If you believe that the processing of personal data concerning you is in violation of the GDPR, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your place of residence, your place of work or the place of the alleged violation, without prejudice to any other administrative or judicial remedy.

10.2 Right to object in accordance with Art. 21 GDPR:

If we process your personal data on the basis of our overriding legitimate interest as part of a balancing of interests, you have the right to object to this processing at any time with future effect for reasons arising from your particular situation. If you exercise your right to object, we will terminate the processing of the data concerned. However, further processing is reserved if we can prove compelling legitimate grounds for processing that override your interests, fundamental rights and freedoms, or if the processing serves the establishment, assertion or defence of legal claims. If your personal data is processed by us for direct marketing purposes, you have the right to object at any time to the processing of personal data concerning you for the purpose of such advertising. You can exercise the objection as described above. If you exercise your right to object, we will terminate the processing of the data concerned for direct marketing purposes.

11. Duration of storage of personal data

The duration of the storage of personal data is determined on the basis of the respective legal basis, the purpose of the processing and – if applicable – on the basis of the respective statutory retention period as well (e.g. retention periods under commercial and tax law). In the case of processing personal data on the basis of express consent pursuant to Art. 6(1)(a) GDPR, this data will be stored until the data subject revokes their consent. Should statutory retention periods exist for data that are required in the context of legal or similar obligations based on Art. 6(1)(b) GDPR, this data will be routinely deleted after the expiry of the retention periods, provided that it is no longer required for the fulfilment or initiation of the contract and/or no legitimate interest in continued storage exists on our part. When processing personal data on the basis of Article 6(1)(f) GDPR, this data will be stored until the data subject exercises their right to object in accordance with Art. 21(1) GDPR, unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for processing that override the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims. When processing personal data for the purposes of direct marketing on the basis of Art. 6(1)(f) GDPR, this data will be stored until the data subject exercises their right to object in accordance with Art. 21(2) GDPR. Unless otherwise stated in the other information contained in this statement on specific processing situations, stored personal data will be deleted if it is no longer necessary for the purposes for which it was collected or otherwise processed.