Häufig gestellte Fragen rund um Spülen und Armaturen

Ob Sie eine Küche neu einrichten und nach der passenden Spüle samt Armatur suchen oder ob Sie eine Wohnung mit Einbauküche beziehen und nach Pflegehinweisen für das Spülbecken suchen. Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen.

Fragen rund um Silgranitspülen

Silgranitspüle BLANCO ZENAR

Jedes Material bringt Eigenheiten mit sich, die es bei Reinigung und Pflege zu beachten gilt. Alle Fragen rund um das Material beantworten wir auf unserer BLANCO Materialienseite Silgranit Unser Ratgeber hält darüber hinaus weitere Tipps rund um Reinigung und Pflege von Silgranit-Spülen bereit.

FAQ zu Reinigung & Pflege Silgranit

Fragen zu Keramikspülen

Spüle BLANCO Subline

Keramikspülen von BLANCO sind nicht nur weiß, wir bieten eine breite Farbpalette. Auf unserer Materialienseite zu Spülen aus Keramik beantworten wir Fragen rund um das Material. In unserem Ratgeber finden Sie Tipps rund um Pflege und Reinigung.

FAQ zu Reinigung & Pflege Keramik

Fragen rund um Edelstahlspülen

Eckspüle BLANCO LANTOS aus Edelstahl

Edelstahl ist der Klassiker in der Küche – auf unserer Materialienseite zu Edelstahlspülen beantworten wir Ihre Fragen rund um das Material. In unserem Ratgeber erhalten Sie Tipps rund um Reinigung und Pflege von Spülen aus Edelstahl.

FAQ zu Reinigung & Pflege Edelstahl

Fragen zu Küchenarmaturen

Hausfrau reinigt Armatur mit Mikrofasertuch

Die Armatur ist das Kernstück Ihrer Spüle, sie wird täglich mehrfach bedient. In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Küchenarmatur reinigen und worauf Sie bei der Pflege achten müssen.

FAQ zu Reinigung & Pflege Armaturen

Sonstige Fragen zu Reinigung & Pflege von Spülen

Wie reinige ich mein Siebkörbchen?

Das Siebkörbchen sorgt für eine einwandfreie Funktionalität Ihrer Spüle und verhindert, dass diese verstopft. Mit der Zeit fängt das Siebkörbchen jedoch immer mehr Schmutz auf und muss gereinigt werden. Das geht jedoch ganz einfach und sogar ohne einen Spezialreiniger.

Dazu brauchen Sie lediglich heißes Wasser, eine Geschirrbürste und pulverförmigen Geschirrspülreiniger. Bei empfindlicher Haut tragen Sie während der Reinigung am besten Gummihandschuhe.

Schließen Sie zunächst den Ablaufkelch und geben dann einen gestrichenen Teelöffel pulverförmigen Geschirrspülreiniger darauf. Bringen Sie 250 ml Wasser zum Kochen und gießen es ins Becken, sobald Sie keine Simmer-Geräusche mehr hören. Lassen Sie die Lösung mindestens 30 Sekunden lang einwirken und schrubben danach Siebkörbchen und Ablaufkelch wieder sauber. Sind alle Ablagerungen beseitigt, öffnen Sie das Siebkörbchen und entnehmen den Siebeinsatz. Danach können Sie die Lochöffnungen im Ablaufkelch säubern. Sind Sie auch damit fertig, setzen Sie das Siebkörbchen wieder ein und spülen mit klarem Wasser nach. Schon strahlt Ihr Siebkörbchen wieder wie neu.

Sind die Löcher für Armaturen bereits aus den Spülen ausgestanzt oder gebohrt?

Unsere Edelstahl- und Keramikspülen verfügen über ein ausgestanztes Hahnloch. Ausnahmen sind unsere reversiblen Spülen ohne Ablauffernbedienung und unsere TOP-Spülen. Silgranit-Spülen fräsen wir von der Unterseite vor – Sie müssen die vorgefrästen Bohrungen dann nur noch durchschlagen und bestimmen so selbst die Position der Armatur.

Wie entferne ich am einfachsten Flecken von dunklen Spülen?

Milchige Flecken stechen auf dunklen Oberflächen besonders hervor. Dies sind in den meisten Fällen Kalkablagerungen. Je nach Region und Leitung ist der Kalk unterschiedlich stark ausgeprägt. Oft nehmen diese noch Tee oder Kaffee auf und sorgen so für eine stärkere Verfärbung. Diese lassen sich jedoch einfach entfernen – sowohl bei Granitspülen aus Silgranit als auch bei Keramikspülen.

BLANCO Spülen sind generell sehr pflegeleicht und lassen sich leicht reinigen. Vermeiden Sie jedoch insbesondere bei Silgranitspülen stark ätzende oder lösungsmittelbasierte Reinigungsmittel, da diese die Oberfläche der Spüle angreifen können. Setzen Sie für die Entfernung von Kalkflecken besser auf unseren Reiniger BLANCO DailyClean+ oder Essigreiniger bzw. Zitronensäure, um die Kalkablagerungen zu lösen. Benetzen Sie die Flecken mit dem Reiniger und lassen diesen fünf Minuten lang einwirken. Nehmen Sie anschließend einen weichen Schwamm und reinigen Sie Becken und Abtropffläche. Spülen Sie mit Wasser nach und reiben alles mit einem Mikrofasertuch trocken.

Unser Tipp: Trocknen Sie Ihre Spüle nach jeder Nutzung ab, vermeiden Sie hartnäckige Kalkflecken von vornherein.

BLANCO InFino schließt nicht – was tun?

Wenn das Wasser trotz geschlossenem Ablauf nicht in der Spüle stehen bleibt und abläuft, ist die Einstellung des BLANCO InFino Ablaufsystems nicht korrekt. Gleiches gilt, wenn sich die InFino Ablaufgarnitur nicht öffnet, obwohl Sie sie per Ablauffernbedienung PushControl auf offen gestellt haben. Das Ablaufsystem ist dann aber nicht gleich defekt oder undicht. Mit wenigen Handgriffen lässt sich BLANCO InFino passend einstellen. Unsere Montageanleitung hilft Ihnen dabei.

Damit das System optimal funktioniert, muss es sauber sein. Reinigen Sie zunächst das Siebkörbchen und entfernen Ablagerungen im Ablaufkelch. Putzen Sie auch den Verschlussstopfen und testen dann, ob das Problem weiter besteht. Läuft das Wasser noch immer ab, obwohl es das nicht sollte, müssen Sie den BLANCO InFino Stopfen neu einstellen.

Nehmen Sie dazu den Verschlussstopfen aus dem Kelch. Dieser verfügt über eine Schraube. Lösen Sie die Schraube mit dem beim Einbau der Spüle mitgelieferten blauen Kunststoffwerkzeug oder einem Gabelschlüssel SW 4 und drehen Sie die Schraube etwas heraus. Setzen Sie den Stopfen zurück in den Kelch der Spüle ein. Prüfen Sie, ob das Siebkörbchen durch die Bedienung von BLANCO PushControl minimal angehoben wird. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie die Schraube des Stopfens noch weiter herausdrehen.

Sobald BLANCO PushControl das Siebkörbchen leicht anhebt, drehen Sie die Schraube um 1,5 Umdrehungen wieder hinein. Nun ist die BLANCO InFino Ablaufgarnitur optimal auf die Ablauffernbedienung BLANCO PushControl eingestellt.