Durinox reinigen: So pflegen Sie Ihre Spüle richtig!

Eine Spüle aus Durinox wird mit einem Microfaser Tuch gereinigt

Harte Oberfläche macht Durinox widerstandsfähig

Das Material Durinox verfügt über einen sehr hohen Härtegrad für unbeschichteten Edelstahl und ist damit doppelt so widerstandsfähig wie herkömmliche Edelstahloberflächen. Dies macht die Oberfläche pflegeleicht und die Reinigung besonders einfach.

Der besondere Härtegrad macht die Reinigung einer Oberfläche aus Durinox zum Kinderspiel

Reinigungsempfehlungen für Durinox Spülen und Edelstahlarbeitsplatten

Um den hochwertigen Durinox Look beizubehalten sollten Sie bei der Pflege auf chlor- und salz-säurehaltige Reinigungsmittel verzichten. Damit Sie die Oberfläche Ihrer Durinox Spüle oder Arbeitsplatte nicht beschädigen, sollten Sie auch auf eine Reinigung mit Stahlwolle verzichten, da diese Kratzer verursachen und die Edelstahloberfläche langfristig beschädigen kann. Außerdem sollten Sie direkten, längeren Kontakt mit rostigen Eisenteilen, wie einer Gusspfanne, vermeiden, da dies zu unschönen Flecken führen kann.

Die tägliche Reinigung

Zur täglichen Reinigung genügen ein weicher Schwamm oder ein feuchtes Mikrofasertuch. Reiben Sie die feuchte Spüle gründlich mit dem weichen Schwamm aus um Schmutz zu lösen. Achten Sie dabei besonders auf die Eckradien und das Siebkörbchen, da sich hier für gewöhnlich die meisten Schmutzpartikel festsetzen.

Die Tiefenreinigung

Für die gelegentliche Tiefenreinigung Ihrer Durinoxoberflächen sollten Sie kein Poliermittel verwenden. Gegen Kalk und leichte Verschmutzungen können Sie Essig- oder Zitronenreiniger verwenden.

BLANCO Haushaltstipp:
Als optimales Mischungsverhältnis hat sich eine Zusammensetzung von etwa 20% Essig auf 80% Wasser erwiesen, doch auch mit Zitronensaft in Wasser aufgelöst lassen sich viele Schmutzpartikel problemlos lösen

Besondere Hinweise
Verwenden Sie keine abrasiven Scheuermittel (z. B. Scheuermilch, Scheuerpulver, BLANCO POLISH) zur Reinigung von BLANCO Durinox Edelstahl-Oberflächen.

Hinweise für den täglichen Gebrauch für alle Edelstahloberflächen

Auch wenn Durinox über einen sehr hohen Härtegrad verfügt sollten Sie beim täglichen Gebrauch ein paar Dinge beachten, um die einzigartige Oberflächenstruktur zu schonen. Wie bei Arbeitsflächen aus anderen Materialien, sollten keine überhitzen Töpfe oder Pfannen direkt auf der Arbeitsplatte abgestellt werden. Um tiefe Kratzspuren zu vermeiden sollte außerdem nicht direkt auf der Oberfläche geschnitten werden, nutzen Sie hierfür lieber unsere optional erhältlichen Schneidbretter. Obwohl das Material widerstandsfähig gegenüber Kratzern ist, können harte oder scharfkantige Gegenstände, wie schweres Kochgeschirr, unschöne Schlieren hinterlassen wenn sie über die Arbeitsplatte geschoben werden. Auf die Arbeitsfläche fallende Gegenstände können unter ungünstigen Umständen die Oberfläch beschädigen​.

Unsere Empfehlungen für Sie: